Benjamin Badock

*1974 KARL MARX STADT (CHEMNITZ), LEBT UND ARBEITET IN BRAUNSCHWEIG

LEERZEILE

LEERZEILE

EDUCATION

LEERZEILE

2008-2009 MEISTERSCHÜLER BEI PROFESSOR OLAV CHRISTOPHER JENSSEN

2001-2008 STUDIUM FREIE KUNST, HOCHSCHULE FÜR BILDENDE KÜNSTE BRAUNSCHWEIG

1999-2001 STUDIUM ARCHITEKTUR, BRANDENBURGISCHE TECHNISCHE UNIVERSITÄT COTTBUS

LEERZEILE

LEERZEILE

RESDENCIES | AWARDS | GRANTS

LEERZEILE

2010 MeisterschÜLERPREIS FORMART HANNOVER

2009 HELMUT BAUMANN STIPENDIUM

2009 MEISTERSCHÜLER-FÖRDERSTIPENDIUM DER STIFTUNG BRAUNSCHWEIGISCHER KULTURBESITZ

2009 2. PREIS, FORM-ART-MEISTERSCHÜLERPREIS 2009

2008 2. PREIS FÜR PANORAMA GELB, KUNST AM BAU-WETTBEWERB, FLIEGERHORST, DIEPHOLZ

2005 DAAD STIPENDIUM, STUDIUM FREIE KUNST, EESTI KUNSTIAKADEEMIA, TALLIN, ESTLAND

LEERZEILE

LEERZEILE

SOLO EXHIBITIONS

LEERZEILE

2011 KUNSTMUSEUM SPENDHAUS REUTLINGEN

2011 VGH GALERIE, HANNOVER

2010 DRINNEN & DRAUSSEN, KUNSTVEREIN WOLFENBÜTTEL

2010 LANDESVERTRETUNG NIEDERSACHSEN, BERLIN

2009 MODUL - MODULE, PARROTTA CONTEMPORARY ART, STUTTGART

2009 GEMISCHTES DOPPEL, KUNSTHALLE GÖPPINGEN, MIT THILO DROSTE

2008 PERFECT HOUSES, SIC! RAUM FÜR KUNST, LUZERN

2008 PLATTENBAUTEN, CREDIT SUISSE BRAUNSCHWEIG, KURATOR HILKE WAGNER

2007 A PERFECT REALITY-TÄIUSLIK REAALSUS, TALLINN CITY GALLERY, TALLINN/ESTLAND

2006 I LIKE REALITY, HOP GALERII, TALLINN, ESTLAND

2005 BASAR, QUERFELDEIN, VITRINE, HBK BRAUNSCHWEIG

2003 AUSTRALISCHE WEIHNACHTEN, VITRINE, HBK BRAUNSCHWEIG

LEERZEILE

LEERZEILE

GROUP EXHIBITIONS

LEERZEILE

2010 DRUCKREIF - JUNGE KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER ERPROBEN DIE WERKSTÄTTEN -

          SECHSTER GRAPHIKPREIS DER GRIFFELKUNST-MITGLIEDER, KUNSTHAUS HAMBURG 

          (KATALOG)

2010 LEINEN LOS!, KUNSTVEREIN HANNOVER, HANNOVER

2010 FORMAT, MEISTERSCHÜLERPREISTRÄGER 2009, HOCHTIEF, HANNOVER (KATALOG)

2010 FRÖHLICHE GESELLSCHAFT - EDITIONEN, GALERIE PARROTTA STUTTGART

2008 JAHRESGABEN 08/09 KUNSTVEREIN BRAUNSCHWEIG

2007 INTO THE WOODS TONIGHT, PARROTTA CONTEMPORARY ART PROJECT SPACE, BERLIN

2007 INTO THE WOODS TONIGHT, PARROTTA CONTEMPORARY ART, STUTTGART

2007 EXERCISES DE STYLE, GALERIE AUF ZEIT, BRAUNSCHWEIG

2007 LÜCKICHT, VILLA ZANDERS STÄDTISCHE GALERIE BERGISCH GLADBACH

2006 EKA MAALIOSKONNA NÄITUSEPROJEKT, HOBUSEPEA GALERII, TALLINN/ESTLAND

2006 BALLSAISON, KUNSTVEREIN NEUSTADT A. RHEIN

2006 AVA OMA SILMAD – OPEN YOUR EYES, EESTI KUNSTIAKADEEMIA, TALLINN/ESTLAND

2006 tARTu KUNSTIKUU, TARTU/ESTLAND

2005 IN VIA, ST. JAKOBUS, GOSLAR

2005 NIEDERSÄCHSISCHE GRAFIKTRIENNALE, SCHLOSS BEVERN

2004 CHERRY PICKERS, BRAUNSCHWEIG, KURATOR: PATER FRIEDHELM MENNEKES

2003 DER AUFTRAG, BRAUNSCHWEIGER KONSUMVEREIN, BRAUNSCHWEIG

LEERZEILE

LEERZEILE

MONOGRAPHIES

LEERZEILE

2010 Benjamin Badock & Thilo Droste, Gemischtes Doppel Mixed doubles, Kunsthalle Göppingen, Göppingen 2010

2010 Benjamin Badock, Form-Art-Meisterschülerpreis 2009, Hrg. Hochtief Construction AG Formart Hannover, 2010

2008 Benjamin Badock. Plattenbauten, Hrg. Credit Suisse Deutschlang Niederlassung Braunschweig 2008

2008 Hobusepea galerii Hobusepea gallaery, Eesti Kunstnike Liit, Tallinn 2008

2007 Into the  woods tonight, Parrotta Contemporary Art, Stuttgart 2007

2005 querfeldein, Ausst.-Kat. hrsg. Lisa Steib & Melanie Martin, Vitrine der HBK Braunschweig 2005.

2004 Der Auftrag, Allgemeiner Kunsumverein Braunschweig, BRAUNSCHWEIG 2004